Menü
Adventure, Survival & Tracking
  • PREPPING

Fluchtweg Wasser

Hochwasser liegen in scheinbar ferner Zukunft, und zwar – gefühlt – um so ferner, je weniger man sich an das letzte  Ereignis erinnern kann. Doch gerade die hochwasserfreien Zeiten sind zu nutzen, um die Hochwasservorsorge zu verbessern. Dies gilt auch für die Vorbereitung auf Extremhochwasser.

Möglicherweise leben Sie in einem Gebiet, das von mehreren Seiten von Wasser umgeben ist. Das ist eine risikoreiche Situation, und nur wenige Menschen haben einen durchdachten Notfallplan (welcher Evakuierungsmaßnahmen enthält, wenn die einzigen Brücken und Straßen die aus einem Hochwassergebiet führen nicht mehr passierbar sind).

Vorbereitung der Ausrüstung

Dieselben Umstände, die eine Evakuierung mit dem Auto oder zu Fuß unmöglich machen, bieten glücklicherweise ideale Bedingungen, um eine Selbstevakuierung mit einem Boot durchzuführen.

Mehr…

Eine Evakuierung per Boot hat mehrere Vorteile:

  • Ein Boot ist schneller als ein Fußmarsch
  • Es braucht weder Öl noch Treibstoff
  • Trägt mehr Gewicht (Ausrüstung), als eine Person es könnte
  • Es nutzt Autobahnen der Natur: Seen, Küstenlinien, Flüsse

Aufrüsten

Weil wir vorab nicht wissen können, welche Evakuierungsstrategie unsere Überlebenschance maximiert, ist es das Beste so flexibel wie möglich zu sein. Besser, als für jedes nur denkbare Szenario ein eigenes Bug Out Bag  zu haben, sollten Sie es in  Betracht ziehen Ihr primäres Bug-Out-Bag anpassungsfähig zu gestalten. Grundsätzlich unterscheiden sich die Basics für ein Überleben - wenn Sie zu Fuß evakuieren - nicht gänzlich von jenen Dingen, die Sie in einem Boot benötigen. Stellen Sie sicher, daß Sie über eine Checkliste mit den benötigten Dingen für eine Bootevakuierung verfügen. So sind Sie in einer kritischen Situation nicht von Ihrer Erinnerung abhängig.

Beginnen Sie damit, den Inhalt Ihres Bug-Out-Bags zu untersuchen. Es sollte schon jetzt einige wichtige Dinge enthalten, wie zum Beispiel:

Achten Sie darauf, welche Gegenstände in Ihrem Rucksack trocken bleiben müssen, um zu funktionieren und welche gerettet werden können, sollte Ihr Boot kentern. Schlafsäcke, Bekleidung und Erste Hilfe Ausrüstung müssen unter allen Umständen trocken bleiben, um in einer Survivalsituation von Nutzen zu sein. Ihre Koch Utensilien und Isoliermatte werden nicht so empfindlich sein.  Wenn Sie dazu in der Lage sind, sollten Sie in Betracht ziehen genügend Dry bags  zu kaufen, um die eingangs erwähnten Gegenstände trocken zu halten. Oder noch besser: ein wasserdichter Rucksack .

Das wird die benötigte Zeit minimieren, die Sie benötigen, um während einer Bug-Out-Situation Ihre Ausrüstung umzupacken. Führen Sie in einer Überlebenssituation auch keine leichtverderblichen Nahrungsmittel mit sich mit. 

Elektronische Geräte, Karten usw. sollten ebenfalls wasserdicht verpackt sein. Benutzen Sie Plastikbeutel mit Zippverschluß oder Dry bags . Sehen Sie sich Zuhause um und nutzen Sie alle Dinge, die ihren Zweck erfüllen. Letztendlich sollten Sie über eine gut sitzende Rettungsweste  verfügen, an der eine Signalpfeife  befestigt ist.

Weniger…

Bug-Out-Kajak

Evakuieren Sie nach einer Hochwasser Katastrophe mit einem individuellen Bug-Out-Kajak

Beurteilen Sie sorgfältig Ihre speziellen Umstände, wenn Sie ein Boot aussuchen. Welchen Wetter/Flut Bedingungen werden Sie möglicherweise gegenüberstehen? Wird Ihr Boot während eines katastrophalen Ereignisses leicht zugänglich sein? Könnten sich unliebsame Nachbarn Ihr Boot ungefragt aneignen? 

Mehr…

Das erste Boot

Wenn Sie zum erstenmal ein Boot kaufen, beachten Sie Ihre Einschränkungen und Bedürfnisse. Wenn Ihr vorhandener Lagerraum Sie einschränkt, ist ein aufblasbares Boot eine gute Option - mit einer  Menge an Vorteilen. Sie könnes es einfach in Ihrer Wohnung neben Ihrem Bug-Out-Bag lagern.

Aufblasbare Boote sind relativ leicht. Das heißt, auch wenn Sie nicht nahe am Wasser wohnen, können Sie es  an ein Ufer transportieren bzw. tragen. Dies ist genauso hilfreich, wenn Sie einem Fluß entlangpaddeln und gezwungen sein sollten ein Hindernis (starke Stromschnellen, eingestürzte Brücke) zu umgehen (Boot und Ausrüstung tragen!). Kaufen Sie ein Boot, achten Sie auf eine solide Ausführung, gefertigt aus strapazierfähigem Material, wie zum Beispiel die Explorer Serie  der Firma Sea Eagle.

Ihre Größe stellt die nötige Flexibilität während eines Bug-Out Szenarios sicher. Ein traditionelles Boot hingegen muß möglicherweise zurückgelassen werden, wenn ein Wasserhindernis über mehrere Kilometer am Landweg umgangen oder ein Küstenabschnitt heimlich überwunden werden muß. Aber mit einem aufblasbaren Boot ist es möglich, dieses einfach wegzupacken, am Rucksack zu befestigen und unerkannt im Wald zu verschwinden.

Navigieren

Die entsprechende Ausrüstung zusammentragen und ins Wasser gehen ist Teil der Lösung. Im offenen Wasser ziellos herumzupaddeln kann in einer Tragödie enden. Sie benötigen eine sichere Zone und müssen genau wissen, wie Sie dorthin gelangen - unter verschiedenen Umständen. Die richtigen Karten zu haben ist der Schlüsselfaktor in jeder Survivalsituation. Übersehen Sie es nicht, wenn Sie planen per Boot eine Bug-Out-Location zu erreichen.

Weniger…

Improvisierte Schwimmweste aus Fahrradschläuchen