Menü
Adventure, Survival & Tracking

Videoband Kompass

Eine Videokassette kann genutzt werden, um einen Kompass zu improvisieren. Genauer gesagt ist es das Vidoband, daß im Prinzip wie eine Kompassnadel funktioniert. Warum? Weil eine Schicht des Bandes winzige, magnetisierte Eisenpartikel enthält. Dies reicht aus, damit sich ein Stück Videoband nach dem Magnetfeld der Erde ausrichtet - einfach oder?

So wird es gemacht

Vom Videoband ein kleines Stück abschneiden, 4 Zentimeter sollten reichen. Ein Ende des Stückes pfeilförmig zuschneiden (Aufspulrichtung nach Start!). Dies zeigt später, wenn sich das Videoband nach dem Magnetfeld der Erde ausgerichtet hat, die Nordrichtung an.

Nun legt man das Stück in einen nicht-magnetischen Behälter, der mit Wasser gefüllt ist. Nach einiger Zeit wird sich die improvisierte Kompassnadel nach Norden ausgerichtet haben. Dies geschieht langsam, da die Beschichtung mit Eisenpartikel nicht sehr dünn ist. Also etwas Geduld.

Videoband Kompass

Werbung