Menü
Adventure, Survival & Tracking
  • SURVIVAL

  • SURVIVAL

Das Snake hole - Teil 1

Das Snake hole ist eine Variation des Dakota Fire hole. Das Snake hole ist besonders bei windigem Wetter oder bei Regen nützlich. Es sorgt für ein heißes Feuer, wodurch Sie schnell Mahlzeiten erwärmen bzw. zubereiten können.

Angelegt wird die Feuerstelle am besten an einer Geländekante. Dazu ein Loch in die Seite graben (ca. 15 cm unterhalb der Geländekante), gerade groß genug, um darin ein kleines Feuer errichten zu können. Nun von oben einen Stock bis zur Hauptkammer durchstoßen, um einen kleinen Kamin zu schaffen.

Werbung

Herstellung des Snake hole (1)

Snake hole - Teil 2

Hier kombiniere ich die Eigenschaften vom Snake hole und einem Yukon Ofen. Dies vereinigt wiederum die Vorteile beider in ein einziges System. Durch einen zusätzlichen Kamin, über dem Loch errichtet, ist die Hitze des Feuers sehr konzentriert. Perfekt, um Nahrung  schnell zuzubereiten. Brennstoff kann einfach von oben durch den Kamin zugeführt werden und Ihr Outdoor Kochgeschirr  wird direkt auf den Kamin abgestellt. Last but not least ist das Feuer vor Regen und Wind geschützt.

Optimiertes Snake hole

Herstellung des Snake hole (2)